Skip to main content

EVUM aCar

Intelligenter Ladeprozess

Einfach.
Flexibel.
Nachhaltig.

Technisches Datenblatt - Starkstromladen / Schnellladen

Die Sonderausstattung Starkstromladen erfolgt über ein externes Ladegerät (EVUM-Wallbox), welches
an jeder Starkstromsteckdose mit 400V (16 A oder 32 A) angeschlossen werden kann. 

Starkstromladen / Schnellladen an öffentlichen Ladesäulen ist, aufgrund fehlender Kompatibilität europäischer Netzinfrastruktur
zu 48 V Systemen, nicht möglich. 

Einen normalen Ladevorgang über das interne Ladesystem an Ladesäulen können Sie mit 3 kW durchführen.*

>> Das technische Datenblatt erscheint in Kürze

EVUM Motors – Blick hinter die Kulissen.

Test des zweiten Prototypen in Afrika. – 2016

EVUM Motors ist das Spin-off eines visionären Forschungsprojektes der Technischen Universität München.

Aus der Grundidee heraus, ein einfaches, robustes, vollelektrisches Nutzfahrzeug für Afrika und andere Schwellenländer zu bauen, ist das Unternehmen mit Hauptsitz in München und Produktionsstätte im niederbayerischen Bayerbach bei Ergoldsbach im August 2017 gegründet worden.

Seit Ende 2020 läuft die Serienproduktion des EVUM aCars. Bei der Herstellung des bayerischen Fahrzeugs werden nur Teile namhafter europäischer Hersteller verbaut.

EVUM Motors konzentriert sich die nächsten 2 Jahre auf die DACH Regionen und plant ab 2024 die internationale Produktion in Entwicklungs- und Schwellenländern.

Made in Germany –
Produktionsstätte in Bayerbach / Ergoldsbach
Treffen mit dem Präsidenten der TUM sowie Prof. Dr. Lienkamp – an dessen Lehrstuhl das aCar entwickelt wurde – 2021.
Probefahrt
Konfigurator
Newsletter