Skip to main content
Presseinformation

Europa beschleunigt den Übergang zu Elektrofahrzeugen 

Europa Elektrofahrzeug im Einsatz

München, 27. Juni 2024 – Als Reaktion auf die wachsende Notwendigkeit, den CO2-Ausstoß zu verringern und die Luftqualität zu verbessern, verstärkt Europa seine Bemühungen zur Förderung der Elektromobilität. Mit einer ambitionierten Zielsetzung, ab 2035 in der gesamten EU keine neuen Verbrennungsmotoren mehr zuzulassen, erlebt der Markt für Elektrofahrzeuge einen erheblichen Aufschwung.

Steigende Akzeptanz von E-Fahrzeugen

2023 markierte einen Wendepunkt, als Elektroautos 14,6 Prozent der Neuzulassungen in der EU ausmachten, während Verbrenner erstmals weniger als die Hälfte der Neuzulassungen darstellten. Norwegen führte mit über 82 Prozent den höchsten Anteil an E-Auto-Neuzulassungen in Europa an. Dieser Trend unterstreicht das wachsende Vertrauen in die Elektromobilität und den fortschreitenden Übergang zu nachhaltigeren Transportlösungen.

Marktführerschaft und Wettbewerb

Während Tesla aktuell den Markt für Elektro-PKW anführt, ist der zunehmende Wettbewerb durch traditionelle europäische Automobilhersteller wie Volkswagen, Stellantis und Renault sowie neue Akteure aus China nicht zu übersehen. Diese Hersteller erweitern kontinuierlich ihre Angebotspalette an batterieelektrischen Fahrzeugen, um den Bedürfnissen der europäischen Konsumenten gerecht zu werden.

Infrastrukturausbau als Schlüsselelement

Ein gut ausgebautes Netz an Ladestationen ist unverzichtbar, damit Elektrofahrzeuge wirklich durchstarten können. Länder wie die Niederlande, Deutschland und Frankreich machen es vor und zeigen mit der höchsten Dichte an Ladepunkten in Europa, wie wichtig der Ausbau der Infrastruktur ist. Innovative Firmen spielen eine Schlüsselrolle, indem sie effiziente Ladelösungen und Technologien entwickeln, die diesen Ausbau vorantreiben.

Die Rolle von EVUM Motors

In diesem dynamischen Umfeld setzt EVUM Motors weiterhin Maßstäbe mit seinen elektrischen Nutzfahrzeugen, die speziell für Effizienz, Langlebigkeit und minimale Umweltbelastung entwickelt wurden. Diese Fahrzeuge tragen nicht nur zur Reduzierung von Emissionen bei, sondern unterstützen auch Unternehmen und Kommunen in ihrem Streben nach nachhaltiger Mobilität.

Fazit

Europas Einsatz für die Elektromobilität sendet ein deutliches Signal an den Rest der Welt: Die Zukunft des Transports ist elektrisch. Mit anhaltenden Neuerungen und Investitionen in die Infrastruktur, unterstützt durch das Engagement von Unternehmen wie EVUM Motors, wird diese Entwicklung noch weiter vorangetrieben.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte https://evum-motors.com

Pressekontakt:

Sonja Deleski
PR-Referentin
EVUM Motors GmbH
+49 152 0919 1484
deleski@evum-motors.com

Über EVUM Motors GmbH: EVUM Motors ist ein innovativer Hersteller von Elektro-Nutzfahrzeugen, der sich für nachhaltige Mobilität einsetzt. Mit dem Ziel, eine CO2-neutrale Transportlösung anzubieten, entwickelt EVUM robuste und flexible Nutzfahrzeuge für unterschiedliche Anwendungen

Probefahrt
Kontakt